Jetzt handeln!

0251 / 84 93 92 7

Soforthilfe*

tel
tel

Kontaktformular:




    Zurück

    Laden Sie hier gratis Ihre Abmahnung
    für eine kostenfreie Ersteinschätzung hoch.





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine personenbezogenen Angaben zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert und/oder verarbeitet werden, sowie, dass ich zum Zwecke der Kontaktaufnahme per Telefon und via Email kontaktiert werden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Email an uns unter info@kanzleizoeller.de widerrufen werden.

    *Zu normalen Bürozeiten, ansonsten: 48 Std.-Rückrufgarantie

    Schließen

    Bitte beachten Sie, dass Sie bei Betätigung unseres “Facebook“-Links auf die entsprechende Webseite umgeleitet werden. Für die Nutzung der Webseite von Facebook gelten die Datenschutzbestimmungen der Facebook Ireland Limited, die Sie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen können.

    Schließen

    Abmahnung wegen Fußballtickets

    Februar 12, 2020

    Die Fußballsaison ist nach der Winterpause wieder gestartet und zehntausende Fans strömen deutschlandweit wieder jedes Wochenende in die Stadien, um ihre Vereine spielen zu sehen und anzufeuern. Tickets für Stadionplätze sind bei Fans heiß begehrt. In den letzten Wochen und Tagen kommt es nun vermehrt zu Abmahnungen wegen angeblichen Verstößen gegen vereinsinterne ATGB (Allgemeine Ticket Geschäftsbedingungen).

    Aktuell verschicken Anwaltskanzleien Abmahnungen im Auftrag verschiedener Fußballvereine. So mahnt die Kanzlei Becker Haumann Gursky aus Dortmund im Auftrag von Borussia Dortmund wegen Verstößen gegen die ATGB des Vereins ab. Gegenstand der Abmahnung ist jeweils der Vorwurf, dass Ticketinhaber ihre Tickets für die Fußballbundesliga zu überhöhten Preisen zum Verkauf angeboten haben. Vergleichbar mahnt aktuell auch die Kanzlei ALP Rechtsanwälte im Auftrag des Hamburger SV ab.

    Fußballvereine sind gemäß den Inhalten des Sicherheitspapieres „Sicheres Stadionerlebnis“ dazu verpflichtet, unkontrolliertem Tickethandel vorzubeugen. In diesem Kontext werden die Abmahnungen ausgesprochen. Inwiefern diese Abmahnungen im Einzelfall tatsächlich gerechtfertigt sind, sollte stets von einem fachkundigen Rechtsanwalt geprüft werden.

    Sollten Sie so eine Abmahnung erhalten haben, bewahren Sie Ruhe. Wir helfen Ihnen gerne mit einer kostenlosen Ersteinschätzung weiter.

    Aktuelles

    Kontaktformular:





      Zurück

      Laden Sie hier gratis Ihre Abmahnung
      für eine kostenfreie Ersteinschätzung hoch.





      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine personenbezogenen Angaben zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert und/oder verarbeitet werden, sowie, dass ich zum Zwecke der Kontaktaufnahme per Telefon und via Email kontaktiert werden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Email an uns unter info@kanzleizoeller.de widerrufen werden.


      Weiter