Jetzt handeln!

0251 / 84 93 92 7

Soforthilfe*

tel
tel

Kontaktformular:




    Zurück

    Laden Sie hier gratis Ihre Abmahnung
    für eine kostenfreie Ersteinschätzung hoch.





    Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine personenbezogenen Angaben zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert und/oder verarbeitet werden, sowie, dass ich zum Zwecke der Kontaktaufnahme per Telefon und via Email kontaktiert werden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Email an uns unter info@kanzleizoeller.de widerrufen werden.

    *Zu normalen Bürozeiten, ansonsten: 48 Std.-Rückrufgarantie

    Schließen

    Bitte beachten Sie, dass Sie bei Betätigung unseres “Facebook“-Links auf die entsprechende Webseite umgeleitet werden. Für die Nutzung der Webseite von Facebook gelten die Datenschutzbestimmungen der Facebook Ireland Limited, die Sie unter https://de-de.facebook.com/policy.php einsehen können.

    Schließen

    Abmahnung von Thoralf Klabunde Immobilien durch Rechtsanwalt Roger Näbig

    Januar 23, 2018

    Die Firma Thoralf Klabunde Immobilien aus Berlin mahnt aktuell über ihren Rechtsanwalt Roger Näbig wegen angeblich unzureichender Datenschutzerklärungen auf Webseiten ab. Betroffen von diesen Abmahnungen sind in erster Linie gewerbliche Immobilienmakler.

    Die Abgemahnten werden in den Schreiben des unlauteren Wettbewerbs bezichtigt, da auf den Webseiten der Betroffenen, trotz personenbezogener Datenerhebung von Nutzern, Datenschutzhinweise fehlen sollen. Es steht hier jeweils der Vorwurf im Raum, dass Datenerhebungen in Form von Kontaktformularen, die den Nutzern auf den Webseiten der Abgemahnten zur Verfügung stehen, erfolgen, und in diesem Zusammenhang jeweils ausreichende Datenschutzerklärungen fehlen würden.

    Die Firma Thoralf Klabunde Immobilien begründen die Abmahnungen dann im Weiteren damit, dass die Abgemahnten als Dienstanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) gelten würden und sie aus diesem Grund gemäß § 13 Abs. 1 TMG bei der Erhebung persönlicher Nutzerdaten in den Datenschutzerklärungen jeweils darauf hinzuweisen hätten, welchen Inhalt, welchen Umfang und welchen Zweck die Datenerhebungen haben.

    Jene Angaben würden angeblich in den Datenschutzerklärungen der Abgemahnten fehlen, die damit, laut Thoralf Klabunde Immobilien, mangelhaft seien. Dadurch entstehe ein wettbewerbswidriger Verstoß gegen § 13 Abs. 1 TMG, der über §§ 8, 3a UWG zu Unterlassungsansprüchen von Mitbewerbern, wie der Firma Thoralf Klabunde Immobilien führe.

    Sollten auch Sie eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung dieser Art empfangen haben, kontaktieren Sie unverzüglich einen auf das Wettbewerbsrecht spezialisierten Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz. Versäumen Sie keinesfalls die Ihnen mit der Abmahnung gesetzte Frist.

    Sie können sich gerne telefonisch oder über das Kontaktformular bei uns melden – wir helfen Ihnen gerne weiter.

    Bildnachweis: pixabay.com

    Aktuelles

    Kontaktformular:





      Zurück

      Laden Sie hier gratis Ihre Abmahnung
      für eine kostenfreie Ersteinschätzung hoch.





      Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme ausdrücklich zu, dass meine personenbezogenen Angaben zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert und/oder verarbeitet werden, sowie, dass ich zum Zwecke der Kontaktaufnahme per Telefon und via Email kontaktiert werden darf. Diese Einwilligung kann jederzeit durch eine Email an uns unter info@kanzleizoeller.de widerrufen werden.


      Weiter